Jahresrückblick 2013

Eigentlich bin ich ja kein Fan von Jahresrückblicken: An besondere Ereignisse erinnert man sich sowieso und bei den anderen gibt es wohl einen Grund, warum man sich nicht mehr an sie erinnert. Und doch reihe ich mich hiermit in die Riege der Jahresrückblicker ein. Stundenlange Videos (womögloch noch gespickt mit mehr oder weniger sinnfreien Kommentaren von B- bis Z-Prominenz) und elendslange Posts erspare ich euch aber und präsentiere stattdessen zwei Highlights von Wien mit Kind 2013: Den ersten und den meistgelesenem Post des Jahres.

  1. Welche Lokale kann ich auch mit Kind besuchen, selbst wenn dieses noch keinerlei Kontrolle über seine Körperfunktionen hat, gerne (aus Langeweile, Verärgerung, u.ä.) einmal lauter wird und als Sitzgelegenheit auf einen Hochstuhl besteht? Nachdem mich all diese (und noch mehr) Fragen selbst beschäftigten, habe ich kurzerhand Wien mit Kind ins Leben gerufen, um Lokale vorzustellen, die man mit Kind besuchen sollte – oder lieber nicht. Im April 2013 startete Wien mit Kind mit dem ersten Post, einem Testbericht der Pizzeria Il mare im 7.Bezirk, den man hier nachlesen kann.
  2. Wie aufmerksame LeserInnen wissen, blieb es jedoch bei weitem nicht bei diesem ersten Post oder gar nur den Lokaltipps. Einige DIY-Anleitungen, etwa für eine Etagere aus alten Tellern und Gläsern, gesellten sich ebenso hinzu wie Testberichte zu verschiedensten Produkten. Am meisten Anklang fand dabei der Testbericht zur Freitag Nightclub Messenger, die ich als Wickeltasche nur empfehlen kann.

Mit einem herzlichen Danke an alle LeserInnen endet der Jahresrückblick auch wieder. Ich freue mich auf noch mehr LeserInnen und Kommentare im kommenden Jahr und wünsche euch alles Gute für 2014!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s