Frühstück im Rochus1090

Rochus1090„Ich hätte gerne das Langschläfer-Frühstück, aber bitte ohne Schinken, dafür mit mehr Käse und statt der Semmel einen Kornspitz. Geht das?“ Vor solchen Anfragen eifriger Umbesteller wollte man sich im Rochus1090 wohl schützen und hat die Frühstückskarte kurzerhand mit der frühstück.basis.box ausgestattet. Dieser kleinste gemeinsame Frühstücksnenner besteht sie aus Semmel, Croissant, Butter, Kräuteraufstrich, Marmelade, Kuchen und Obst. Umbestellt wird da daher eher selten, dafür wohl umso mehr dazu.

Vorneweg: Wer das Rochus1090 mit (Klein-)Kind besuchen möchte, sollte keinen Tisch im Erdgeschoss reservieren. Dort reihen sich Barhocker an hohe Tische. Die erhöhten Sitzmöglichkeiten mögen bei Kindern zwar beliebt sein, an entspanntes Essen ist angesichts der drohenden Absturzgefahr des Nachwuchses aber wohl nicht zu denken. Wer das Rochus1090 dennoch mit Kind besucht, sei auf die fehlende Wickelmöglichkeit hingewiesen. Bei der Gestaltung der Toiletten hat man sich zwar an modernsten (innenarchitektonischen) Standards orientiert, aber leider auf einen Wickeltisch verzichtet. (Es sei denn man ist so mutig und wickelt auf der schmalen Kommode, die das Damen-WC ziert.)

Zum Frühstück: Ausgangspunkt ist die frühstück.basis.box, die man mit einer langen Liste an Add-ons ergänzen kann. Das Angebot reicht von den üblichen Verdächtigen wie weichem Ei, Omlette, Käse und Schinken bis zu Variationen mit Halloumi, Garnelen mit Chiliöl oder auch Erdnussbutter. Bei der Auswahl sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein – selbst, wenn man frühmorgens den unzubändigenden Drang nach steak.mini oder beef.tatar.toast (beides sic!) verspürt. Was es mit dem Drang zur Kleinschreibung und dem Hang zum übermäßigen Einsatz von Punkten auf sich hat, hat sich mir leider ebensowenig erschlossen, wie der Verzicht auf eine Wickelmöglichkeit, obwohl auf der Homepage explizit darauf hingewiesen wird, dass das Lokal „Kinder-, mama- und papafreundlich“ (sic!) sei. Positiv überrascht war ich hingegen vom Käse, den man als Ergänzung zur frühstück.basis.box bestellen kann, da es sich bei diesem um herrlich aromatischen handelte und auch das Omlette wurde von meiner Co-Frühstückerin für gut befunden.

Fazit

Mein Lieblingsfrühstückslokal wird das Rochus 1090 zwar nicht, aber wer auf der Suche nach soliden Angeboten ist, um seinen morgendlichen Hunger zu stillen, wird hier sicherlich nicht enttäuscht werden.

Preise

Frühstücksbox ab € 4,90.-

Adresse

Rochus1090

Liechtensteinstraße 42

1090 Wien

Rochus1090 im Web

Öffnungszeiten

Mo-Do, So 08:00-00:00

Fr-Sa 08:00-02:00

Alle Angaben zu Öffnungszeiten, Ausstattung etc. sind ohne Gewähr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s