Getestet: Skip Hop Zoo Rucksack

Skip-Hop-Zoo-Rucksack-Biene„Mama Tasche, Mia ‚ucksack“ – Mit dem R hapert es zwar noch, aber es stimmt dennoch: Die junge Dame ist neuerdings mit leidenschaftlich gerne mit Gepäck unterwegs. Von wem sie das wohl hat? Nachdem ich natürlich nicht als Rabenmutter dastehen will, bin ich ihrem Wunsch nach einem Rucksack umgehend nachgekommen. Und so landete der Skip Hop Zoo Rucksack, Variante Biene, auf den kleinen Schultern…Die Rucksäcke von Skip Hop sind getarnt als verschiedene Motive erhältlich: Elefant, Fuchs, Eule, Affe, Zebra, Panda, Pinguin, Frosch und Co.: Wer Schwierigkeiten damit hat, eine Auswahl zu treffen, könnte im Handumdrehen einen Rucksack-Zoo sein eigen nennen. Ich war ja für den Pinguin oder den Panda oder den Fuchs (Zoo-Gefahr!), aber nachdem der Nachwuchs lautstark nach „‚iene ‚aja“ verlangte, wurde wenige Tage später die Rucksack-Biene geliefert. Nicht nur, dass der Rucksack wie eine Biene aussieht (Flügel und Fühler inklusive), wird das Tiermotto bis zum Anhänger ders Zippverschlüße, die wie Honigtöpfe aussehen, konsequent durchgezogen. Der Rucksack ist 25,4 x 10,2 x 29,2 cm groß und bietet damit ausreichend Platz für eine Trinkflasche, Brotdose und eine kleine Puppe oder ein Stofftier. Mit mehr möchte ich den Rucksack auch derzeit nicht befüllen, damit er  für die junge Dame nicht zu schwer wird.

Top

Für Tragekomfort sorgen die weich gepolsterten, 4cm breiten Träger.Überhaupt wirkt der Rucksack sehr gut verarbeitet, ob er es tatsächlich ist, wird sich wohl erst nach ein paar Monaten und zahlreichen Ausflügen zeigen.  Positiv finde ich jedoch allein, dass Skip Hop den Rucksack mit Metall – anstelle von Plastikreißverschlüssen ausgestattet. An der Vorderseite des Rucksacks befindet sich eine kleine, mit Reißverschluss verschließbare Tasche, in der sich wiederum ein Netzfach befindet. Sehr praktisch, um im Rucksack Ordnung zu halten und beispielsweise Taschentücher oder Malstifte schnell wiederzufinden. An der Außenseite hat Skip Hop den Rucksack mit einer Netztasche versehen, an deren Oberseite sich ein Gummiband befindet, das beispielsweise einer Trinkflasche sicheren Halt bietet.

Skip-Hop-Zoo Rucksack

Bei Skip Hop wusste man wohl gleich, dass die Tierrucksäcke ein Renner werden und im Kindergarten rasch Verwechslungsgefahr besteht und so befindet sich im Inneren des Rucksacks ein kleines Namensschilden. Da ja immer davon abgeraten wird, Rucksäcke und Tasche auf der Außenseite mit dem Namen des Kindes zu beschriften, ist diese Option natürlich sehr erfreulich.

Flop

„Wo ist denn der Brustgurt“, wurde ich beim stolzen Vorführen der neuen Errungenschaft von einer Bekannten gefragt, deren jahrelang geschulter Mamablick natürlich sofort der große Mangel des Skip Hop Zoo Rucksacks ins Auge stach. Ja, der hat nämlich tatsächlich keinen Brustgurt, was sich schon nach kurzer Zeit als lästig herausstellte, tendieren doch die Träger dazu von den kleinen Schultern zu rutschen – vor allem, wenn diese mit einem Skianzug oder einer Jacke vor Wind und Wetter geschützt sind. Wer befürchtet, die von Schlafmangel gebeutelten Nerven wären schon zu dünn, um damit umgehen zu können, dem Kind immer wieder die Träger wieder auf die Schultern zu schieben, der sollte sich entweder für einen anderen Rucksack entscheiden oder kurzerhand selbst einen Brustgurt nähen oder ihn beispielsweise bei Amazon bestellen.

Fazit

Ein solider Rucksack für Kleinkinder, der mit seinen äußeren und inneren Reizen zu überzeugen weiß. Die Rücksäcke der Skip Hop Zoo-Reihe sind unter anderem im Zip Hop Onlineshop erhältlich.Achtung: Laut Hersteller ist der Rucksack wegen der Strangulationsgefahr durch die langen Träger erst ab Kinder ab 3 Jahren geeignet!

Hier kannst du weitere Produkttests nachlesen >>

Advertisements

2 Gedanken zu “Getestet: Skip Hop Zoo Rucksack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s