Getestet: Babymode Layette von aden+anais

aden-anais-Laytte-Wien-mit-KindEgal ob die Windel mal wieder nicht standgehalten hat und sich das Augustmädchen vom Popo bis in den Nacken mit Kot beschmiert hat, sich übergeben hat oder aus sonst einem Grund schnell ihre Kleidung gewechselt werden muss: Dem Erfinder der Wickelbodys bin ich ewig dankbar!

Ratzfatz umgezogen und dann auch noch in kuschelweiches Baumwoll-Musslin gehüllt, das klingt fast schon zu gut um wahr zu sein, weshalb wir die Babymodekollektion Layette von aden+anais lieber einem Praxistest unterzogen habe. 

Hautschmeichelnde Tücher, die bei jedem Waschgang noch weicher werden, haben aden+anais binnen kürzester Zeit zu Kultstatus in Sachen Babyausstattung verholfen. Nun hat man sich mit der ersten Modekollektion auf neues Terrain gewagt. Mit Erfolg! Warum?

  1. Großzügiger Schnitt: Das Augustmädchen durfte einen Kurz- und einen Langarmwickelbody in der Größe 0-3 Monate testen. Mit ihren zwei Monaten und 54 cm blieb da noch jede Menge Spielraum, d.h. die Bodys werden ihr definitiv noch länger passen. Erfreulich, wenn man bedenkt, wie schnell Babys für gewöhnlich aus ihren Kleidungsstücken herauswachsen.aden-anais-Layette-Wien-mit-Kind2
  2. Weich, weicher, aden+anais: Es war nicht anders zu erwarten und doch erfreulich: Auch die Babymode von aden+anais ist nicht nur atmungsaktiv, sondern auch unglaublich weich und wird bei jeder Wäsche noch weicher. 100% Baumwoll-Musselin, 150% Kuschelfaktor!
  3. Praktisch: Man merkt, dass hinter aden+anais eine Mama steckt. Druckknöpfe bei den (Wickel-)Bodys bzw. Strampelanzügen (die auch mit Reißverschluss erhältlich sind), Gummizüge bei den Höschen – bei Layette wurde eindeutig darauf Wert gelegt, dass die Kleidungsstücke schnell und einfach gewechselt werden können.

Klingt alles gut? Ist es auch! Die Babymodekollektion von Layette von aden+anais ist für Kinder bis 12 Monaten erhältlich und besteht aus Strampel- und Spielanzügen, Bloomer-Höschen sowie Hosen und Hemdchen.

Mehr Testberichte von Wien mit Kind gibt es hier >>

 

*Der Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von aden+anais
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s