diy-Frühstück im Sneak-in, 1070 Wien

Sneak in FrühstückSelbst zubereiten muss man sich das Frühstück im Sneak-in zwar nicht, aber man darf es sich selbst zusammenstellen. Statt vorgefertigter Frühstücksmenüs kann man hier aus fünf Plates zu je € 2,50 wählen (Stand Mai 2015). Besondere kulinarische Raffinesse
darf man sich dabei nicht erwarten, aber dafür kann man Weiterlesen

Advertisements

Ganz natürlich: Babyzeit

Bio, natürlich, öko, nachhaltig, fair trade: Wer heute den Umsatz steigern möchte, schreibt seinen Produkten zumindest eine dieser Eigenschaften zu. So beschleicht einen oft das ungute Gefühl, das hinter all dem mehr heiße Luft denn tatsächliches Umweltbewusstsein steckt. Eine der Ausnahmen: Babyzeit in der Lindengasse 14 im 7.Bezirk. Statt kitschigem Plastikspielzeug oder (preislich) überkandidelter Boboware, besinnt man sich in diesem Geschäft für Babymode- und -spielzeug einfach auf 100% Natur. Weiterlesen

Ecco Store Kärntner Straße 

ecco Store

Skandinavisches Design – diese Worte lassen nicht nur Interior Design-Fans das Wasser im Mund zusammenlaufen und den Cursor sprunghaft auf den Pin it-Button klicken. Nein, auch in Sachen Mode sind die reduzierten Designs seit geraumer Zeit wieder en vogue. Wie gut, dass nun Ecco in Wien einen Flagship Store auf der Kärntner Straße eröffnet hat. Weiterlesen

Vintage Fashion im Uppers & Downers feat Blogger’s Market

IMG_6835.JPG
Concept und Pop Up Stores haben einen neuen Kollegen: den Blogger’s Market. So einen findet man beispielsweise im Uppers & Downers in der Burggasse 46. Hier findet man neben

Weiterlesen

Adventskalender – Teil 1: Mydays (+ Gewinnspiel)

Die altrosa Lackgeldbörse mit Glitzersteinen und Federn, hätte es fast in die hall of shame geschafft, wär sie nicht so schräg gewesen, dass sie schon wieder lustig war. Nein, die Top 3 der unpassendsten Geschenke, die ich jemals erhalten habe sind: pinke Wollfäustlinge mitsamt passendem Schal, Winnie-Pooh-Briefpapier und eine über und über mit Snoopys bedruckte Kosmetiktasche.

Wer vermeiden möchte, dass die Beschenkten bei der Übergabe Academy Award verdächtige Leistungen vollbringen müssen, um Freude zu simulieren, die ihr Entsetzen übertüncht, sollte bei der Geschenksuche eine einfache und goldene Regel befolgen: Schenken, was dem Beschenkten gefallen könnte und nicht, was man sich am liebsten selbst schenken würde. Besonders sollte es natürlich sein und – ein Tipp an alle, die in nächster Zeit wieder vor der schwierigen Frage stehen, womit sie mich überraschen sollen – nichts, dass nach kurzer Zeit zum seelenlosen Staubfänger mutiert, sondern im Zweifelsfall lieber zu einem Gutschein greifen. Ein solcher hat übrigens auch die eingangs erwähnte altrosa Lackgeldbörse zum unvergesslichen Geschenk gemacht.

Verlosung zur Weihnachtszeit

Zum Start der Weihnachts- und damit Zeit der Geschenksuche verlose ich einen MyDays-Gutschein in der Höhe von 50 Euro. Wer mitmachen möchte, schickt einfach bis zum 10. Dezember 2014 eine E-Mail mit dem Betreff „mydays“ an wienmitkind@gmail.com. Teilnehmen können alle Personen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Der Gewinner wird per E-Mail verständigt. Es ist keine Barablöse möglich.

Viel Glück!